Author: lhadmin

Home / lhadmin
Einfrieren von Hodengewebe
Beitrag

Einfrieren von Hodengewebe

Das Einfrieren von Hodengewebe ist eine experimentelle Technik, die aber eine Option für junge Männer (schon ab dem Alter von 13 Jahren) sein kann, die ihre Fruchtbarkeit erhalten möchten, bevor sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen. Ein kleines Stück Gewebe kann aus einer Hode entfernt werden, welches dann eingefroren und gelagert wird. Bisher wurden von eingefrorenem...

10 Juli 201727 November 2018by
Einfrieren von Sperma
Beitrag

Einfrieren von Sperma

Indikationen • Eine niedrige Spermienzahl oder die Qualität der Spermien verschlechtert sich • Schwierigkeiten bei der Spermagewinnung am Tag der Eizellentnahme • Wenn das Sperma für die ICSI-Behandlung aus den Hoden entnommen wird und überschüssiges Sperma gespeichert werden muss • Wenn ein medizinischer Zustand vorliegt, der die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann. Nach Ihrer schriftlichen Einwilligung und...

10 Juli 20175 Dezember 2018by
Einfrieren von Eizellen
Beitrag

Einfrieren von Eizellen

Der Effekt den die  Kryokonservierung und das Einfrieren der Eizellen einer Frau  , auf die Entwicklung und die Verbesserung von Methoden der assistierten Reproduktion hat wird zunehmend wichtiger. Was genau ist das Einfrieren von Eizellen? Das Einfrieren oder die Kryokonservierung von Eizellen  ist eine assistierte Reproduktionstechnik, die es Frauen ermöglicht, ihre Eizellen einzufrieren und aufzubewahren,...

10 Juli 201724 Oktober 2018by
Laser Assisted ZONA Thinning (LAZT) [Laserunterstützte Verdünnung der Zona pellucida]
Beitrag

Laser Assisted ZONA Thinning (LAZT) [Laserunterstützte Verdünnung der Zona pellucida]

Durch die Abtragung der äußeren Schichten der Zona pellucida wird die Schutzhülle des Embryos verdünnt, was seinen Schlüpfprozess erleichtert. Am 5. oder 6. Tag seiner Entwicklung verlässt der Embryo seine Schutzhülle (die Zona pellucida), die ihn bis jetzt vor externen Kräften geschützt hat. Dieser Prozess des Entfliehens oder des „Schlüpfens“ ist notwendig, damit der Embryo...

10 Juli 201727 November 2018by
Einfrieren von Embryonen
Beitrag

Einfrieren von Embryonen

Bei vielen IVF- oder ICSI-Zyklen bleibt eine Anzahl nicht verwendeter Embryonen übrig. Es ist eine gute Idee, diese für die Verwendung in späteren Behandlungszyklen einzufrieren, ohne wieder Medikamente zur Eierstockstimulation verwenden zu müssen. Die Wahrscheinlichkeit, mit einem eingefrorenen und aufgetauten Embryo schwanger zu werden, wird durch die Dauer der Lagerung des Embryos nicht beeinflusst. Sie...

10 Juli 20175 Dezember 2018by
Laser Assisted Hatching (LAH)
Beitrag

Laser Assisted Hatching (LAH)

Das Assisted Hatching ist eine Technologie, die den Embryonen hilft, sich in der Gebärmutter der Frau einzunisten. Eine Schwangerschaft kann nur auftreten, wenn der menschliche Embryo geschlüpft ist. Die unbefruchtete Eizelle ist von einer Schutzschicht namens Zona pellucida umgeben. Die Zona pellucida sorgt dafür, dass nur eine Samenzelle in die Eizelle eindringen und sie befruchten...

10 Juli 201724 Oktober 2018by
Blastozystenbiopsie
Beitrag

Blastozystenbiopsie

Die Blastozystenbiopsie ist eine Technik, die von unseren Embryologen vor der künstlichen Befruchtung durchgeführt wird, um eine oder mehrere Zellen aus den Embryonen zu entfernen. Diese Zellen durchlaufen genetische bzw. molekulare Analysen, damit ihr genetisches Material diagnostiziert werden kann. Diese Technik wird vor dem Embryotransfer angewandt, um gesunde Embryonen auszuwählen, die keine genetischen Störungen oder...

10 Juli 201724 Oktober 2018by
Blastozystenkultur
Beitrag

Blastozystenkultur

Als Blastozyste wird das Embryo ab dem 5. Tag nach der Befruchtung bezeichnet. Es besteht aus mehreren Zellen (70-100) im Vergleich zu nur 3 Tage alte Embryonen (6-8 Zellen). Die Blastozystenkultur ist ein Prozess der IVF, bei dem sich die Embryonen bis zum 5. Tag im Labor entwickeln dürfen. Dann werden die „stärksten“ Embryonen aus...

10 Juli 201724 Oktober 2018by
Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)
Beitrag

Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)

Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) Die intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) unterscheidet sich von der herkömmlichen In-vitro-Fertilisation (IVF) dadurch, dass der Embryologe eine einzelne Samenzelle auswählt und dieses direkt in eine Eizelle injiziert, anstatt in einer Petrischale mehrere Spermien um eine Eizelle zu platzieren und darauf zu warten dass diese befruchtet wird. Indikationen • Eine sehr niedrige Spermienzahl •...

5 Juli 201724 Oktober 2018by
Intrauterine Insemination (IUI)
Beitrag

Intrauterine Insemination (IUI)

Was ist die IUI? Im Labor werden die Spermien, die sich schnell bewegen von den trägen oder nicht beweglichen Spermien getrennt und werden danach kurz vor dem Eisprungs in die Gebärmutter der Frau eingebracht. Indikationen • Es gibt Probleme mit dem Eisprung • Unerklärte Unfruchtbarkeit liegt vor • Eine Frau ohne männlichen Partner versucht, ein...

5 Juli 201724 Oktober 2018by